Schulprojekt 1
schulprojekt_1.jpg

"Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst

imai startes neues Schulvermittlungsprojekt (29. Oktober - 17. Dezember 2008)
in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Gesamtschule, Düsseldorf

Das imai - inter media art institute lädt Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit audiovisuellen Kunstwerken aus seiner Sammlung und deren Vermittlung an Gleichgesinnte ein.                                               Produktion und Rezeption von Videos sind Teil der gegenwärtigen Alltagskultur von Jugendlichen. Der Zugang zur Kunst- und Kulturform Video ist meist intuitiv, entwickelt sich aus Sehgewohnheiten und den technischen Voraussetzungen der verfügbaren Videokameras und Aufzeichnungsgeräte. Mit dem Projekt "Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst möchte die Stiftung imai Schüler anregen, sich auf kritische Weise mit audiovisuellen Werken auseinanderzusetzen.

Im Rahmen des siebenwöchigen Projektes wird 11 Schülern unter Anleitung einer Kunsthistorikerin die Gelegenheit gegeben, Kriterien der Analyse von Videokunst kennenzulernen, ein Auswahlprogramm an Kunstvideos zu konzipieren und dieses in den Räumlichkeiten des imai ihren Mitschülern, Lehrern und Eltern zu präsentieren.

Mit der Ausweitung seines Vermittlungsangebots auf die Projektarbeit mit Oberstufenschülern an Gymnasien und Gesamtschulen schärft das imai auch in der jungen Generation das Bewusstsein für Bedeutung und Aktualität von Video- und Medienkunst und die Notwendigkeit ihres Erhalts.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt des Projekts:

  • die Schüler für ästhetische Fragestellungen der Kunstform Video zu sensibilisieren,
  • ihnen Kriterien für das Verständnis dieser audiovisuellen Arbeiten an die Hand zu geben,
  • dadurch ihre Medienkompetenz im Umgang mit Bewegtbildern zu fördern und
  • praktische Fähigkeiten der Kunstvermittlung an sie weiterzugeben.

Abschlusspräsentation am Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 16 Uhr im imai

Für 2009 ist bereits eine Fortführung von "Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst mit einer weiterführenden Schule geplant.

 

Gefördert von:

nrw_mp_rgb.jpg

 RZ_09Amt41_4c_pfad.jpg