Agnes Meyer-Brandis The Moon Goose Colony (2012) | © Agnes Meyer-Brandis und imai, 2015

Videostill-Edition 2015

Die Stiftung imai gibt 2015 eine neue Videostill-Edition heraus, für die zehn internationale Künstlerinnen und Künstler aus dem Vertriebsprogramm des imai Motive aus ihren Werken ausgewählt haben.

Zum Düsseldorf Photo Weekend stellte die Stiftung imai in der Ausstellung same same but different die neue limitierte Videostill-Edition Ende Januar 2015 vor.


Standbilder aus bedeutenden analogen und digitalen Videos, die zwischen den 1990ern und heute entstanden sind, werden in das Medium der Fotografie übertragen. Dabei findet keine unmittelbare Übersetzung ins Fotografische statt. Vielmehr sind bewegte Bilder als Ursprung und Quelle der großformatigen Fotodrucke in den Motiven erkennbar. Die Künstler wählen dafür unterschiedliche Zugänge und Interpretationen des Ausgangsmaterials. In der sublimen Vermengung von Standbild und Bewegung, von Fotografie und Video entsteht eine eigene mediale und materielle Qualität der neu entstandenen Kunstwerke.

Mit Videostills von Robert Cahen, Freya Hattenberger, Gudrun Kemsa, Sunjha Kim, Mischa Kuball, Philipp Lachenmann, Van McElwee, Agnes Meyer-Brandis, Atsushi Ogata und Myriam Thyes.

imai Videostill Edition 2015 - PDF zum Download
 
imai Videostill Edition 2015 - PDF zum Download


Technik

High Class Laserchromprints® mit Diasec® face matt,
gegenkaschiert mit Dibond

Formate
80 x 60 cm und 107 x 60 cm

Jahr
2015

Auflage
jeweils 5 Exemplare

Signatur
rückseitig vom Künstler /
von der Künstlerin signiert und nummeriert

Bitte klicken Sie auf eines der Bilder rechts
für die Vorschau auf die Werke und weitere Informationen.

Link zur Ausstellung same same but different >>


Anfragen und Bestellung
Darija Simunovic
Sammlung & Vertrieb
Tel. +49 (0) 211 899 87 98


Gefördert durch:

Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Titelbild: Agnes Meyer-Brandis | The Moon Goose Colony (2012) | Videostill (Ausschnitt) | © Agnes Meyer-Brandis & imai, 2015