Ausstellung
© Robert Cahen | Voyage d'hiver | Videostill (Ausschnitt)

same same but different. Ausstellung der neuen imai Videostill-Edition 2015

Zum Düsseldorf Photo Weekend stellt die Stiftung imai in der Ausstellung same same but different die neue limitierte Videostill-Edition vor.

Dafür haben zehn internationale Künstlerinnen und Künstler aus dem Vertriebsprogramm des imai Motive aus ihren Werken ausgewählt. Einige dieser bedeutenden analogen und digitalen Videos, die zwischen den 1990ern und heute entstanden sind, werden ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sein.


Die Künstler wählen unterschiedliche Zugänge und Interpretationen des Ausgangsmaterials. Bewegte Bilder als Ursprung und Quelle der großformatigen Fotodrucke bleiben in den Motiven erkennbar. Die Gegenüberstellung von Bewegtbildern und Standbildern in der Ausstellung erzeugt eine Spannung, welche die unterschiedlichen materiellen und medialen Qualitäten von Video und Fotografie herausstellt. 

Beteiligte Künstler und Künstlerinnen: Robert Cahen, Freya Hattenberger, Gudrun Kemsa, Sunjha Kim, Mischa Kuball, Philipp Lachenmann, Van McElwee, Agnes Meyer-Brandis, Atsushi Ogata, Myriam Thyes.

Sowohl die Videostills als auch die Videos können über das imai erworben werden. Link zum imai Videovertrieb >>

Unter diesem Link finden Sie weitere Infos zur imai Videostill-Edition 2015 >>


same same but different

Stiftung imai im NRW-Forum Düsseldorf, 1. OG
30. Januar – 8. Februar 2015
Eröffnung: 29. Januar 2015, 19 Uhr
Öffnungszeiten: Di-So 11-20 Uhr, Fr 11-22 Uhr

Der Eintritt zur imai-Ausstellung ist frei!

Präsentiert im Rahmen des Düsseldorf Photo Weekend 2015  

DPW2015_Logo_200px.jpg

 

Titelbild: Robert Cahen | Voyage d'hiver (1993) | Videostill (Ausschnitt) | © Robert Cahen & imai, 2015