imai on screen # 2 - Philipp Lachenmann
level-8-start.jpg

imai on screen #2

P H I L I P P   L A C H E N M A N N :  L E V E L - 8  ( 2 0 0 1 )
Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:30 Uhr im Filmkunstkino Bambi, Klosterstraße 78, Düsseldorf

Teil 2 der Screening-Reihe in den Düsseldorfer Filmkunstkinos

Die zweite Ausgabe seiner Screening-Reihe in Kooperation mit den Düsseldorfer Filmkunstkinos widmet das imai dem 96-minütigen Film "LEVEL-8" von Philipp Lachenmann. Bei der Entstehung des Films standen Dantes "Divina Commedia", die Quantenphysik und eine indianische Wandmalerei in Santa Fe gemeinsam Pate. In 5 Interviews treffen mythenreiche westamerikanische Landschaften auf die Situation des Amerikas nach dem 11. September 2001 - dem folgenreichen Tag, der einen Wendepunkt in der US-amerikanischen Selbst- und Fremdwahrnehmung hervorgerufen hat.

Der Titel "LEVEL-8" bezieht sich zum einen auf Dantes Beschreibung des "Inferno"‘ und die darin definierten Höllenstufen; zum anderen auf ein TITAN Nuklearraketen-Silo, in dem die 8. als die tiefste Zugangsebene den Blick auf
die startbereite Atomrakete freigibt. In „LEVEL-8‘‘ werden dokumentarische Strukturen mit dem Erzählduktus eines Roadmovies verbunden. Hinter und in den Geschichten der Protagonisten wird die Ambivalenz des jeweiligen Erzählers spürbar, die die Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion brüchig macht.
Philipp Lachenmann wird im Rahmen der Vorstellung für ein Künstlergespräch anwesend sein.
Link zur Website von Philipp Lachenmann

level-8-airforce-one.jpgLEVEL-8 Airforce One. ©  Philipp Lachenmann und imai, Düsseldorf 

 

level-8-borderpatrol.jpgLEVEL-8 Border Patrol ©  Philipp Lachenmann und imai, Düsseldorf