Ausstellung
Neu1_Art_Cologne2010_jpg.jpg

imai auf der ART COLOGNE 2010
Talks: Katharina Sieverding, Hörner/Antlfinger, Marcel Odenbach Videolounge: video art kitchen, vol.1-5

Rheinlandlounge, Koelnmesse, Eingang Süd, vor Halle 11
Vernissage: 20. April, 17-21 Uhr, Ausstellungszeitraum: 21.-25. April 2010
Täglich von 12-20 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr

Pressemitteilung:  Deutsch>>  Englisch>>


Weiter >>
 
Ausstellung
MichelAuder_ArtCologne.jpg

Sonderschau Art Cologne 2009

Premiere: Michel Auder "La Plage" (1967) | "L'Opium" (2008), Doppelprojektion im Loop, täglich 15-17 Uhr  
Wechselnde Screening-Programme: 22.-26. April, Beginn jeweils um 13 und um 18 Uhr  
(Vernissage: 21. April 2009 17-21 Uhr)
Koelnmesse, Europasaal Halle 10/11

Videokunst von A wie Auder bis Z wie Zanni

Dieses Jahr präsentiert das imai auf der traditionsreichsten Messe für zeitgenössische und moderne Kunst ein umfangreiches Screening-Programm mit Beiträgen von A wie Michel Auder bis Z wie Margot Zanni. Auf großer Kinoleinwand im Europasaal zwischen den Hallen 10 und 11 reihen sich frühe Videokunstklassiker an vielversprechende Neuzugänge. Die thematisch zusammengestellten Compilations werfen einen frischen Blick auf ausgewählte Highlights aus 35 Jahren Videokunstgeschichte. 

Weiter >>
 
Ausstellung
frigo_alle3webversion.jpg

Sonderschau Art Cologne 2008. Lost and Found

Ausstellung: 16. - 20. April 2008, täglich von 12 - 20 Uhr, Halle 5.2, Stand H 60
Vernissage: Di., 15. April 2008, 17 - 21 Uhr

Geborgene Schätze treffen auf zeitgenössische Videokunst

Zentraler Bestandteil der Sonderschau sind die 25 Jahre verschollenen und nun erstmals wieder zugänglichen Videokunstschätze der Künstler- und Multi-Media-Kooperative "Frigo" aus Lyon in Frankreich. Gezeigt werden Performancedokumentationen von Paul McCarthy, Hermann Nitsch und Dieter Appelt. Eine Auswahl zeitgenössischer Positionen ergänzt und kontrastiert die historischen Schätze.

Weiter >>
 
Ausstellung
Gary Hill. Strange Trajectories

Gary Hill. Strange Trajectories

Ausstellung: 16. Sep. - 28. Okt. 2007
Vernissage: Sa., 15. Sep. 2007, 18.00 Uhr

Mit seinen Neuproduktionen betritt Gary Hill sowohl technisch als auch inhaltlich Neuland, indem er sich auf eindringliche Weise mit dem Thema Werte, den Konditionen der Kunstproduktion und seiner eigenen Rolle im zeitgenössischen Kunstbetrieb auseinandersetzt.

Weiter >>
 
Ausstellung
Sonderschau Art Cologne 2007

Sonderschau Art Cologne 2007

Gary Hill. Frustrum

Sonderschau 18. - 22. Apr. 2007

Gary Hills Installation „FRUSTRUM“ stellt Bedingungen der Kunstproduktion in Frage

Gary Hills spektakuläre Installation „Frustrum“ ist im Rahmen der ART Cologne 2007 erstmals in Deutschland zu sehen. Die Installation ist eine Koproduktion der Stiftung imai – inter media art institute und der Fondation Cartier in Paris. Die Arbeit des amerikanischen Künstlers hat bereits im Vorfeld der Ausstellung für Aufsehen gesorgt, als im Februar ein zentraler Bestandteil des Kunstwerkes, ein 12,5 kg schwerer Goldbarren, aus der Fondation Cartier geraubt wurde. 

Weiter >>
 
Ausstellung
Crossing the Screen

Crossing the Screen

Ausstellung: 30. Nov. 2006 - 14. Jan. 2007

Mit Installationen und Videokunst von: Candice Breitz, Jim Campbell, Perry Hoberman, Mike Hoolboom, Iris Hoppe/Olaf Hirschberg, Dieter Kiessling, Norbert Meissner, Ingrid Mwangi, Studio Azzurro, u.a.

Weiter >>
 
Ausstellung
Sonderschau Art Cologne 2006

Sonderschau Art Cologne 2006

1. - 5. Nov. 2006

Auf der ART Cologne 2006 stellt sich imai gemeinsam mit der Kunstfilmbiennale vor.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 17 von 17