Schulprojekte

„Klang im Bild“ - Videokunst zum Selbermachen

Neuer Videokunst-Workshop der Stiftung imai mit Schülern und Schülerinnen der Stufe 7
5. - 9. Oktober 2009 am Kölner Georg-Büchner-Gymnasium

Dieses Mal widmete sich die Stiftung imai einem anderen Schwerpunkt der Videokunstvermittlung: Waren die teilnehmenden Schüler bisher dazu angehalten, die Vermittlung von Videokunst zu erlernen und dabei ihren Blick für die ästhetischen und inhaltlichen Fragestellungen dieser Kunstform zu schärfen, so durften sie nun ihre eigenen Werke produzieren.

Weiter >>
 
Schulprojekte
PETR VRANA_microvaed hot dog.jpg

"Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst (Vol. 3)

Schüler präsentieren eigenes Screening-Programm am 10. November im Kölner Filmhaus
Abschlusspräsentation der 3. Folge des Schulprojekts mit 5 internationalen Videowerken
Ein Projekt mit dem Kunstgrundkurs/Stufe 12 des Kölner Elisabeth-von-Thüringen Gymnasiums

Mit 17 Schülern und Schülerinnen der Stufe 12 startete am 1. September 2009 die 3. Staffel des erfolgreichen Videokunst-Seminars mit Beständen aus dem Archiv und Vertriebsprogramm der Stiftung imai. Zum Abschluss veranstaltete das imai einen Videoabend mit öffentlicher Vorführung des von den Schülern konzipierten Videokunstprogramms im Kölner Filmhaus.

Weiter >>
 
Schulprojekte
schulprojekt_2.jpg

"Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst (Vol. 2)

Schulvermittlungsprojekt des imai geht in die zweite Runde (17. März - 27. Mai 2009)
diesmal in Kooperation mit der Joseph-Beuys-Gesamtschule, Düsseldorf

Für die zweite Ausgabe des Schulprojekts sind 12 Schülerinnen und Schüler aus dem Kunstkurs (Klasse 12) der Düsseldorfer Joseph-Beuys-Gesamtschule eingeladen, in insgesamt neun Workshopsitzungen die kunsthistorischen Schätze und aktuellen Highlights aus Archiv und Vertriebsprogramm des imai zu entdecken.

Weiter >>
 
Schulprojekte
schulprojekt_1.jpg

"Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst

imai startes neues Schulvermittlungsprojekt (29. Oktober - 17. Dezember 2008)
in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Gesamtschule, Düsseldorf

Das imai - inter media art institute lädt Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit audiovisuellen Kunstwerken aus seiner Sammlung und deren Vermittlung an Gleichgesinnte ein.                                               Produktion und Rezeption von Videos sind Teil der gegenwärtigen Alltagskultur von Jugendlichen. Der Zugang zur Kunst- und Kulturform Video ist meist intuitiv, entwickelt sich aus Sehgewohnheiten und den technischen Voraussetzungen der verfügbaren Videokameras und Aufzeichnungsgeräte. Mit dem Projekt "Ich zeig' dir was!" Schüler vermitteln Videokunst möchte die Stiftung imai Schüler anregen, sich auf kritische Weise mit audiovisuellen Werken auseinanderzusetzen.

Weiter >>