Analoge Videoformate und ihre Präsentationsmedien

26.11.2012: Workshop

Analoge Videoformate und ihre Präsentationsmedien

Referenten: Dipl.-Rest Andreas Weisser, Freiburg und Friedrich Sambs, Bad Soden-Salmünster
MONTAG, 26. NOVEMBER 2012, 10.00 UHR – ca. 17.00 UHR
imai – inter media art institute, c/o NRW-Forum, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Weiter >>
 
pixel image michelangelo

19.07.2012: Workshop

Digitale Videoformate und ihre Präsentationsmedien

Vom analogen Bildrauschen zum digitalen Pixelsturm


Referent: Andreas Brehmer, ZKM Karlsruhe
DONNERSTAG, 19. JULI 2012, 10.00 UHR – ca. 16.30 UHR
imai – inter media art institute, c/o NRW-Forum, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Weiter >>
 
Konservierungssequenz zu Hans Diebner, "Liquid Perceptron" (2000).(c) Jürgen Enge 2011

15.11.2011: Workshop

Konservierung und Überlieferung digitaler Kulturgüter

Vermittlung konservatorischer Grundlagen

für die dauerhafte Aufbewahrung computerbasierter Kunstwerke


Referenten: Tabea Lurk, Bern und Jürgen Enge, Karlsruhe
DIENSTAG, 15. NOVEMBER 2011, 10.00 UHR – ca. 16.30 UHR
imai – inter media art institute, c/o NRW-Forum, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Weiter >>
 
Gary Hill | Placing Sense | Mixed Media Installation | 1995

07.07.2011: Workshop

Präsentation und Archivierung von Medienkunst im Lichte des Urheberrechts

Ein Workshop mit Dr. Till Kreutzer, Hamburg
DONNERSTAG, 07. Juli 2011, 10.30 – 16.00 UHR
imai – inter media art institute, c/o NRW-Forum, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Präsentation und Erhaltung von Medienkunstwerken stehen häufig in einem Spannungsfeld mit urheberrechtlichen Bestimmungen. Oft sind Eingriffe notwendig, die beispielsweise das Urheberpersönlichkeitsrecht oder die Bearbeitungsrechte berühren:

Weiter >>
 
(c) Agathe Jarczyk

15.04.2011: Vortrag

Videokunst Erhalten - Dokumentation, Digitalisierung & Archivierung

mit Dipl. Rest. Agathe Jarczyk, Atelier für Videokonservierung (Bern)

Freitag, 15. April 2011, 11.00 - 12.00 Uhr, Videonale 13, Kunstmuseum Bonn

Das renommierte Videokunstfestival, die Bonner Videonale, eröffnet am 14. April 2011 im Kunstmuseum Bonn zum 13. Mal seine Pforten. Neben der Ausstellung wird dem Publikum ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Künstlergesprächen, Filmprogrammen und Vorträgen  geboten. Das imai präsentiert sich am 15. April mit der Restauratorin Agathe Jarczyk, die ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Konservierung und Restaurierung von Videokunst vermitteln wird. Vortragssprache: Deutsch.

Weiter >>
 
Workshop Videokunst sammeln, ausstellen, erhalten

15.12.2010: Workshop

Videokunst sammeln, ausstellen, erhalten.

Ein Workshop mit Dipl. Rest. Agathe Jarczyk, Atelier für Videokonservierung (Bern)
und Dipl. Rest. Joanna Phillips, Solomon R. Guggenheim Museum (New York)

MITTWOCH 15. DEZEMBER 2010, 10.00 - 17.00 UHR
imai - inter media art institute, c/o NRW-Forum, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Weiter >>
 
Titel_AlainDepocasII_web.jpg

26.05.2010: Workshop mit Alain Depocas

Media Art, Documentation and Conservation Strategies: the DOCAM project

Media Art, Documentation and Conservation Strategies: the DOCAM project

Resultate des Forschungsprojekts DOCAM zur Erhaltung von Medienkunst

Referent: Alain Depocas, Montreal
MITTWOCH 26. MAI 2010, 14.00-18.30 UHR
Filmmuseum Düsseldorf, Studio FX, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf

Weiter >>
 
Workshop_AndreasWeisser.jpg

Workshop zum Erhalt von Videobändern

Schäden erkennen, Risiken vermeiden, Daten sichern

6. Februar und 6. März 2009, 10-17 Uhr, mit Dipl.-Rest. Andreas Weisser

Das imai - inter media art institute veranstaltet am 6. Februar und 6. März 2009 den Workshop "Der Erhalt von Videobändern: Schäden erkennen, Risiken vermeiden, Daten sichern". Das Tagesseminar ist sowohl auf öffentliche und private Sammlungen als auch auf Institute für Forschung und Lehre ausgerichtet. Es umfasst eine Arbeitseinheit zu typischen Schadensbildern und klärt in zwei weiteren Themenblöcken die Grundfragen der Restaurierung und Digitalisierung von Videobändern.

Ausführlichere Informationen zu Inhalt, Programm und Ablauf des Workshops finden Sie hier.

Bei Interesse an weiteren Workshop-Angeboten des imai informieren wir Sie gerne auf Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können .